Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Acht Punkte, an denen die SBB nachpolieren müssen

Die SBB wurden zum besten Bahnbetreiber Europas gekürt. Doch Reisende wurden nicht befragt. Bild: Keystone
Weiter nach der Werbung

1. Vergessliche bezahlen doppelt

2. Sparbillette muss man sich erst verdienen

Der Ticketkauf ist oft eine Wissenschaft für sich, auch wenn es um Sparbillette geht. Die gibts nämlich nicht am Automaten. Bild: Keystone

3. Offline-Geschenkkarte

4. Internet, einfach nur Internet

5. Keine spontanen Reisen für Leute im Rollstuhl

Leute im Rollstuhl müssen sich vorher anmelden, wenn sie in einen Zug ohne ebenerdigen Einstieg wollen. Denn dann brauchen sie eine Einstiegshilfe. Bild: Keystone

6. Neue Reisedisziplin: Velostemmen

7. Beratung und Preise von Bahnreisen ins Ausland

8. WC als schlechte Visitenkarte

 Einige SBB-Zug-WC verströmen ein himmlisches Ambiente. Doch bei weitem nicht alle. Bild: Keystone