Zum Hauptinhalt springen

Die Welt ist schlecht, aber auch herzig

Der neue «Tatort» aus Wien geht dem brutalen Geschäft mit Flüchtlingen und Zwangsprostituierten nach. Und funktioniert.

Kommen Bibi Fellner und Kollege Moritz Eisner gegen das organisierte Verbrechen an?
Kommen Bibi Fellner und Kollege Moritz Eisner gegen das organisierte Verbrechen an?
Das Erste
Sie machen in einem Wiener Randbezirk den grausigen Leichenfund eines türkischen Geschäftsmannes.
Sie machen in einem Wiener Randbezirk den grausigen Leichenfund eines türkischen Geschäftsmannes.
Das Erste
Der Tote betrieb in seiner Wohnung ein illegales Bordell. Daniela Vopelka vom Dezernat für organisierte Kriminalität unterstützt das Ermittlerduo.
Der Tote betrieb in seiner Wohnung ein illegales Bordell. Daniela Vopelka vom Dezernat für organisierte Kriminalität unterstützt das Ermittlerduo.
Das Erste
1 / 4

Grausamer gehts kaum: Da hängt ein Toter, den Kopf noch in der Schublade eingeklemmt, Zunge und Hände abgeschnitten, Blut überall, Entsetzen am und vor dem Schirm. Wer macht so was? Die Russen, Türken, Albaner oder Tschetschenen? Jedenfalls OK, organisierte Kriminalität. Bei «denen», wem auch immer, sind die Mordumstände Botschaften. «Jedes Detail hat eine Bedeutung», sagt die Spezialistin.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.