Zum Hauptinhalt springen

Lola schreibt

Die deutsche Schauspielerin Franka Potente veröffentlicht ihre erste Kurzgeschichtensammlung «Zehn». Ein beachtenswertes Debüt.

Der Sturm fegt den Regen über die Strasse, er knallt einen Mülleimer gegen das Schaufenster. Es ist der berüchtigte Kamikaze, der Götterwind. Frau Michi muss die Storen vor den Fensterscheiben herunterlassen. Der Fremde, der bei ihr im Laden steht, hilft ihr dabei. Während draussen der Sturm weitertobt, schaut sich dieser in aller Ruhe die Fächer in ihrer Auslage an – die Blattfächer und die Faltfächer, die Frau Michis verstorbene Eltern in alter Tradition gefertigt haben. Es ist ungewöhnlich, wie aufmerksam ihr der Geschäftsmann zuhört. Noch ungewöhnlicher ist es, als sie am nachfolgenden Tag ein Paket von ihm erhält. Mit dem Fächer darin, der als Familienstück eigentlich unverkäuflich im Laden gelegen hat. Und mit einer Einladung an sie, falls sie einmal in sein Heimatland kommen sollte – nach Deutschland.

Entfremdung und Tradition

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.