Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Eine nie dagewesene Erfolgswelle

Kann den Erfolg kaum fassen: Melinda Nadj Abonji erhielt für ihr Buch «Tauben fliegen auf» den vielbeachteten Deutschen Buchpreis.
Die 25-jährige Dorothee Elmiger erreichte beim diesjährigen Ingeborg-Bachmann Wettlesen den zweiten Rang. Für ihr Debut «Einladung an die Waghalsigen» erhielt sie zudem den Aspekte-Literaturpreis des ZDF.
Erfolg mit historischen Romanen: Eveline Hasler.
1 / 7

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.