Zum Hauptinhalt springen

Der grosse Kirchenkritiker ist verstummt

Der deutsche Schriftsteller Karlheinz Deschner ist im 90. Lebensjahr verstorben.

Nahm die Doppelmoral von Helden und Heiligen gnadenlos aufs Korn: Karlheinz Deschner.
Nahm die Doppelmoral von Helden und Heiligen gnadenlos aufs Korn: Karlheinz Deschner.
PD

Karlheinz Deschner war ein tiefsinniger Melancholiker und ein scharfzüngiger Spötter zugleich. Er wusste: «Jeder grosse Spott wird aus Trauer geboren.» So spottete er bisweilen, gläubige Christen beteten für ihn, dass er seine monumentale «Kriminalgeschichte des Christentums» zu Ende bringen könne. Tatsächlich: Vor wenigen Monaten erst hatte er sein zehnbändiges Opus magnum abgeschlossen, jetzt ist er kurz vor seinem 90. Geburtstag in Hassfurt am Main gestorben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.