Zum Hauptinhalt springen

Wenn es plötzlich Licht regnet

Das Designer-Duo «Visualpilots» zeigt während der Art Basel eine psychedelische Lichtshow. Während zweier Nächte gibts das audiovisuelle Erlebnis in der Kaserne als Party.

Joël Gernet
Lichtshow-Designer: Simon Hänggi und Christoph Thüer (v.l.) von den Visualpilots.
Lichtshow-Designer: Simon Hänggi und Christoph Thüer (v.l.) von den Visualpilots.
Joël Gernet

Tröpfchenweise plätschern die gleissend hellen Punkte zu Boden. Es ist, als würde es Licht regnen. Plötzlich aber schnellen die weissen Tropfen federnd in die Höhe als würden sie von einem Gummiband zurückgezogen. Als sie auf gleicher Höhe sind, halten die Lichtpunkte inne und bilden eine Ebene. Es ist dies der filigrane Auftakt der 3D-Installation «Luminessenz»des Basler Duos Visualpilots, bestehend aus dem Hyperwerk-Absolventen Simon Hänggi und ETH-Architekt Christoph Thüer. Beides Spezialisten für interaktives Design.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen