Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Viel Kunst, ein wenig Nacktheit, ein wenig Prominenz

«Plastic Tree» heisst dieses bunte Kunstwerk des Kameruner Künstlers Pascale Marthine, repräsentiert durch die gallerie Continua.
Türme aus Rädern: «Stacked» heisst dieses Kunstwerk an der Art Unlimitied des Chinesen Ai Weiwei. Der Künstler aus dem Reich der Mitte stappelte 760 Fahrräder aufeinander.
Farben und Formen, Kunst und Kommerz: Erste Eindrücke von der Art Basel 2015.
1 / 23

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin