ABO+

«Gäisle» der Menschheit

Pfand oder Peitsche: Martin Ebel über einen Mundartausdruck, der für manches Missverständnis gut ist.

Sind Peitsche und Geisle dasselbe? Hinter den Wörtern steckt mehr als man glauben mag. (Video: Anthony Ackermann, Sacha Schwarz)
Martin Ebel@tagesanzeiger

«Die kleine Sprachsprechstunde» als Podcast:

Hören Sie sich «Die kleine Sprachsprechstunde» auch als Podcast auf Spotify oder auf iTunes an.


Herzlich willkommen zum guten Deutsch in aller Kürze. Bald beginnt die Vorweihnachtszeit, da pflegen manche Gegenden den alten Brauch des Chlauschlöpfens. Dabei chlöpft, also knallt man mit – ja mit was? In der Schweiz sagt man Geissel dazu, mundartlich «gäisle», im Hochdeutschen ist das eine Peitsche. Dort ist die Geissel reserviert für das Gerät, mit dem religiöse Fanatiker sich selbst kasteien, also blutig schlagen.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt