Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Unternehmen berichtenKrise wirft Firmen um zwei bis drei Jahre zurück

Urs Berner schätzt, dass sein Unternehmen Urma zwei bis drei Jahre brauchen wird, um beim Umsatz wieder das Niveau von 2019 zu erreichen.
Weiter nach der Werbung

Auftragsflaute – «Wir leben von der Hand in den Mund»

Viele Firmen entlassen Mitarbeiter, manche geben auf

Auch Grossfirmen streichen Stellen

14 Kommentare
Sortieren nach:
    Claire Deneuve

    Nun mit einem Ja zur Begrenzungsinitiative kann man Herrn Berner sicher noch dazu nötigen, dass er als Chef eines exportorientierten Unternehmens doch noch viele Mitarbeiter entlassen müsste.

    Was Corona nicht schaffte, schafft dann vermutlich die allfällige Annahme dieser kleingeistigen Begrenzungsinitiative!

    Ich wünsche Herrn Berner und seiner Firma auf jeden Fall alles gute und dass eine Mehrheit der Eidgenossen nicht so dumm sein wird diese landesschädliche Begrenzungsinitiative anzunehmen, weil die schlichtweg nichts löst, sondern im Gegenteil alles noch verschlimmert!