Zum Hauptinhalt springen

Die Corona-VerliererArbeitslosigkeit bei über 55-Jährigen stark am Steigen

Die Corona-Krise schadet Älteren mehr als erwartet. Dies zeigt eine Analyse des Schweizerischen Gewerkschaftsbunds. Er fordert politische Gegenmassnahmen.

In der Beherbergungsbranche ist der Zuwachs an älteren Arbeitslosen besonders auffällig.
In der Beherbergungsbranche ist der Zuwachs an älteren Arbeitslosen besonders auffällig.
KEYSTONE

Da ist zum Beispiel die 59-Jährige, die bei einer kleinen Beratungsfirma für Schulen arbeitete. Als Corona kam, führte der Chef Kurzarbeit ein und teilte der Frau mit, dass sie entlassen sei. Oder der knapp 60-Jährige, der eben erst nach längerer Suche in einer Weinhandlung Arbeit gefunden hatte: Wegen des Lockdown schloss der Laden seine Pforten und der Mann war seine Stelle wieder los.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.