Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Australier als OECD-Chef gewähltSie hatte den Topjob fast auf sicher

Sie will den Frauenanteil am Pariser Sitz der Organisation für wirtschaftliche Entwicklung und Zusammenarbeit erhöhen: Cecilia Malmström.

Sie spricht sechs Sprachen

Malmström wollte die männerdominierte OECD aufmischen und die Situation der Frauen stärker berücksichtigen.

13 Kommentare
Sortieren nach:
    Pia Kälin

    "Cecilia Malmström hatte bessere Karten. Schweden ist in der EU, einer der entscheidenden Blöcke in der OECD, die nach dem Zweiten Weltkrieg für den Wiederaufbau in Europa gegründet wurde, heute 37 Mitglieder zählt und als weltweit wichtiges Forum demokratischer Staaten gilt,"

    Tragisch, dass die EU immer noch nicht gemerkt hat, dass sie niemand sonst auf der Erde ernst nimmt.