Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Heftiger SchlagabtauschKrach unter Milliardären um Covid-Gesetz

Urs und Simone Wietlisbach lehnen das Covid-Gesetz ab und stecken 600’000 Franken in die Nein-Kampagne.
Weiter nach der Werbung

Sie machte Aussagen, die der Wissenschaft widersprechen

Ein in der Schweizer Hochfinanz einmaliger Vorgang

Alfred Gantner hat mit Urs Wietlisbach die Partners Group gegründet. In Sachen Covid-Gesetz sind sie uneins.

Alfred Gantner fürchtet für sich einen politischen Schaden

111 Kommentare
Sortieren nach:
    C. Sp

    Tja, da kann man noch lange sagen, dass man nicht im Verein ist ... auch als Geldgeber hat man eine Verantwortung. Und auch das Engagement bei Powerhair AG, als Verwaltungsrat bei seiner Frau ist mehr als fragwürdig. Haarwuchsmittel für > CHF 1000.- für 3 Monate ohne Swissmedic Zulassung und ohne Wissenschaftliche Grundlage. Aus meiner Sicht disqualifiziert sich hier Herr Wietlisbach gerade sehr. Scheint sehr beeinflusst von seiner äusserlich reizenden Frau zu sein. Doch ihre Aussagen und Statements, ob zu Covid oder Haaren sind äusserst unfundiert.