Zum Hauptinhalt springen

Gesundheitskosten in der SchweizMehrkosten trotz Behandlungsverbot

Noch unveröffentlichte Daten der Krankenkassen zeigen zum ersten Mal die Auswirkungen der Corona-Krise im Gesundheitswesen. Die wichtigsten Fragen und Antworten.

Unmittelbar auf Covid-19 sind etwa 350 Millionen Franken der Gesundheitskosten aus der Grundversicherung zurückzuführen.
Unmittelbar auf Covid-19 sind etwa 350 Millionen Franken der Gesundheitskosten aus der Grundversicherung zurückzuführen.
Foto: Patric Spahni

Wie stark belastet Corona das Gesundheitswesen?

Insgesamt sind 2020 die bezogenen Leistungen der obligatorischen Grundversicherung um 430 Millionen Franken auf 34,6 Milliarden Franken gestiegen. Das zeigen bisher unveröffentlichte Zahlen aus dem Datenpool Sasis der Krankenkassen.

Unmittelbar auf Covid-19 sind etwa 350 Millionen Franken zurückzuführen, schätzt der Krankenkassenverband Santésuisse. Nicht eingerechnet sind jedoch sämtliche indirekten Corona-Kosten. «Kämen diese noch dazu, wäre die Zahl deutlich höher», sagt Santésuisse-Direktorin Verena Nold.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.