Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Knie-Clown droht Landesverweis wegen Missbrauchsvorwürfen

Einst ein beliebter Clown: David Larible während einer Knie-Generalprobe in Rapperswil SG. (März 2016)
Im Dezember hat der 59-Jährige im «TalkTäglich» bei Tele Züri sein Fehlverhalten eingestanden. Er hätte das Mädchen nicht mit auf das Hotelzimmer nehmen dürfen, beteuert jedoch, sie nicht angefasst zu haben.
Verteidigt wird Larible durch den Zürcher Anwalt Valentin Landmann.
1 / 3

Larible gesteht Fehlverhalten ein