Zum Hauptinhalt springen

«Schwer nachvollziehbar»Knatsch mit Anwohnern: Bau der OB-Tennishalle verzögert sich

In Basel soll die erste Tennishalle entstehen. Dagegen hat sich rund um die Schützenmatte Widerstand formiert. Nun muss der TC Old Boys das Projekt weiter ans Verwaltungsgericht ziehen.

So soll der neue Tenniskomplex auf der Schützenmatte aussehen.
So soll der neue Tenniskomplex auf der Schützenmatte aussehen.
Foto: TC Old Boys

Beim TC Old Boys trainieren dreihundert Juniorinnen und Junioren. Das ist mit ein Grund, weshalb der Verein vor vier Jahren entschieden hat, auf der Schützenmatte die erste Tennishalle der Stadt zu bauen. Sieben Millionen Franken ist das Projekt teuer, bei dem Roger Federers Jugendfreund Marco Chiudinelli einer der Drahtzieher ist. Und OB-Ehrenmitglied Federer natürlich mit ins Boot geholt hat, um bei der Finanzierung des Sportkomplexes mitzuhelfen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.