Zum Hauptinhalt springen

Kopf oder Zahl?Kluger Bauch, beschränkter Geist

Ginge es nach der Ökonomie, wären alle unsere Entscheidungen vernunftbasiert. Doch die schönsten Konsumtheorien scheitern oft an unserer Psyche.

Nach ökonomischen Kriterien würde sie das besser Angebot wählen – oder aber die Lieblingsfarbe gibt den Ausschlag über den Kaufentscheid.
Nach ökonomischen Kriterien würde sie das besser Angebot wählen – oder aber die Lieblingsfarbe gibt den Ausschlag über den Kaufentscheid.
Foto: Elena/Shotshop.com

Die einen werfen eine Münze, die anderen erstellen Pro- und Contra-Listen, und wieder andere hören auf ihren Bauch. Wer eine Entscheidung zu treffen hat, tut sich damit mitunter schwer. Es wird um Rat gefragt, Bewertungen studiert und Unterlagen gewälzt, bis man den Toaster seiner Wahl am Schluss nicht aufgrund von Energieverbrauch und Anwendungsfunktionen kauft, sondern wegen der schönen Farbe. Oder aber man schmeisst die Anmelde-Formulare für die Lebensversicherung entnervt in den Mistkübel und geht wie bis anhin ohne zusätzliche finanzielle Absicherung durchs Leben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.