Zum Hauptinhalt springen

Unfall in Einfamilienhaus im ThurgauKleinkind nach Sturz mit Rega ins Spital geflogen

In Neukirch hat sich ein 10 Monate altes Mädchen mittelschwer verletzt. Der Unfallhergang ist derzeit noch unklar.

Nach dem Sturz eines Kleinkindes in einem Einfamilienhaus in Neukirch TG kam es zu einem Rega-Einsatz. (Symbolbild)
Nach dem Sturz eines Kleinkindes in einem Einfamilienhaus in Neukirch TG kam es zu einem Rega-Einsatz. (Symbolbild)
Foto: Anthony Anex (Keystone)

Ein zehn Monate altes Kleinkind ist am Freitag mit der Rega ins Spital geflogen worden. Das Mädchen stürzte von einer Treppe und zog sich mittelschwere Verletzungen zu.

Aus noch ungeklärten Gründen fiel das Mädchen im Treppenbereich eines Einfamilienhauses in Neukirch aus rund 2,5 Metern auf den Boden. Nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst wurde es mit der Rega ins Spital geflogen, wie die Kantonspolizei Thurgau mitteilte. Der genaue Unfallhergang wird durch die Polizei abgeklärt.

SDA