Zum Hauptinhalt springen

Theater für KinderKindsköpfe herzlich willkommen

Das Projekt «Chinds-Chöpf» im Bau 3 ist der Auftakt zu einer Familientheaterreihe im Gundeldinger Feld.

Das Zürcher Theater Tägg en Amsle spielt am Sonntag (hoffentlich) in Basel.
Das Zürcher Theater Tägg en Amsle spielt am Sonntag (hoffentlich) in Basel.
Foto: Ingo Hoehn

Bisher ist das Gundeldinger Feld vielen Baslern durch die Lokale Werk 8, Blindekuh und Bio Bistro, die Veranstaltungsräume und Co-Working-Spaces des Launchlabs sowie der Unser-Bier-Brauerei eher als Ort für Erwachsene bekannt, obwohl es mit dem Indoorspielplatz Spielfeld, der Zirkusschule Basel und dem Familienzentrum FAZ bereits einige Angebote für Kinder und Familien gibt.

Dies soll sich nun mit dem Start des von Ursina Gregori und Doris Weiller initiierten Theaterformats «Chinds-Chöpf» in den Hallen des Bau 3 ändern. Hierfür schlüpfen die beiden Kulturschaffenden in die Rolle der Gastgeberinnen und laden acht Theatergruppen aus der ganzen Schweiz für Vorstellungen nach Basel ein. Den Auftakt macht das Stück «Fründe» des Zürcher Theaters Tägg en Amsle nach dem Kinderbuch von Helme Heine am 13.12., die weiteren Termine verteilen sich im Ein- bis Zwei-Monats-Rhythmus über das ganze nächste Jahr.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.