Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Riehener Jahrbuch 2020Kaum noch Eis und Schnee

Es wird auch in Riehen immer wärmer. Deshalb werden sich dort die Wälder und die Weinberge massiv verändern.
Weiter nach der Werbung

Noch nie so heiss

Wärmeresistente Rebsorten und Bäume

Was passiert während eines Jahres in der Basler Landgemeinde Riehen? Darauf gibt seit Seit 60 Jahren das Riehener Jahrbuch Antwort.

Französische Prinzessin in Riehen ausgetauscht

Die französische Prinzessin Marie-Thérèse-Charlotte wird 1795 in Riehen von der revolutionären Regierung Frankreichs gegen prominente französische Gefangene in österreichischen Händen ausgetauscht.
1 Kommentar
Sortieren nach:
    W. Bender

    Der Riehener Klimawandel ist wohl überwiegend der Wärmeinseleffekt von der Grossregion Basel, wie fast überall in dicht besiedeltem Gebiet. - Die besonders warmen Sommer zeigen allesamt überdurchschnittlich viele Sonnenstunden, was ja wirklich schön ist. Das kann man bei Meteo Suisse für viele Stationen nachschauen. - Wie sich das so mit den Schneehöhen in wärmeinselfreien Lagen der Alpen entwickelt, hat der Tiroler Skitourismus-Forscher Günther Aigner mit amtlichen Messdatenreihen sehr gründlich untersucht und in etlichen im Internet frei zugänglichen Berichten publiziert. Rentiert sich auf jeden Fall mal einige der Berichte anzusehen, wie geschrieben, alles amtliche Datenreihen aus insgesamt vier Alpenländern und die vom Hohenpeissenberg von der ältesten Bergstation der Welt.