Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Abfahrt in Val d'IsèreSuter fährt hinter Goggia auf Rang 2, Gisin mit Top-10-Ergebnis

Die Resultate der Abfahrt der Frauen in Val d’Isère vom Samstag

LIVE TICKER BEENDET

Corinne Suter erneut auf dem Podest
Saison-Out für Schmidhofer
44 Keely Cashman (USA)
41 Jasmina Suter (SUI)
37 Jacqueline Wiles (USA)
36 Juliana Suter (SUI)
35 Sabrina Maier (AUT)
34 Rosina Schneeberger (AUT)
33 Ariane Raedler (AUT)
32 Rahel Kopp (SUI)
31 Nadine Fest (AUT)
30 Kajsa Vickhoff Lie
29 Marie-Michèle Gagnon (CAN)
28 Jasmine Flury (SUI)
27 Tiffany Gauthier (FRA)
26 Jennifer Piot (FRA)
25 Christine Scheyer (AUT)
24 Priska Nufer (SUI)
23 Mirjam Puchner (AUT)
22 Ricarda Haaser (AUT)
2 Kommentare
Sortieren nach:
    Per Holund

    Wenn dir technischen FIS Funktionäre nur ein bisschen mehr Sinn für Sicherheit hätten, dann gäbe es Abfahrten wir heute. Nur ein klein wenig Schnee abtragen, ein Tor versetzen und die Welt sieht schon ganz sicher aus. Trotz allem ein sehr spannendes Rennen, ohne Angstmomente wie gestern. Wenn man bedenkt, dass Siebenhofer eine Weltklasse Athletin ist und nicht in den Rängen 30 oder so herumkurvt. Schade und an dieser Stelle gute Besserung.