Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

TV-Kritik «Tatort»Jugend auf Dopamin und Adrenalin – wir nicht

Bonnie und Clyde und die blinde Freundin: Das verlorene Trio im neuen «Tatort».
Weiter nach der Werbung
Nasenzeugin Rosa (Henriette Nagel) erkennt das Parfüm, Kommissarin Berlinger (Heike Makatsch) vermutet: Sie weiss noch mehr.
Die Kommissarin leidet unter ihrer mangelnden Mütterlichkeit, der Kommissar (Sebastian Blomberg) unter dem traumatisierenden Tod seines Kollegen.
34 Kommentare
Sortieren nach:
    Alan Capeder

    der film unter ungenügend. warum man zudem als tatortkommissarinnen stets bekannte tv gesichter wie hier heike makatsch nimmt, weil sie bekannt jedoch von der schauspielerischen leistung her mangelhaft sind, - die wahl von frau furtwängler ist da vorreiter für solche bedenkliche castings -. wenn man einen tatort wie blind date dann doch noch bis zum ende anschaut, in der hoffnung auf besseres mit inhalt spekuliert, jedoch doch nichts unterhaltungs verwertbares findet, ja dann ist der wochenanfang im eimer.