ABO+

Jürg Läderach – der Mann, der Schoggi mit Moral verbindet

Man nennt ihn «Schoggikönig»: Jürg Läderach.

Man nennt ihn «Schoggikönig»: Jürg Läderach.

(Bild: Thomas Geissler)

Martin Furrer

Wenn die Medien über das Schokolade-Unternehmen Läderach schreiben, schmelzen sie oft dahin vor Bewunderung. Sie loben, die Firma beherrsche die süsse «Kunst der Verführung». Einige setzten dem Inhaber Jürg ­Läderach gar die Krone auf: Als «Schoggikönig» betitelten sie den Mann, der Manufakturen mit rund 800 Mitarbeitern in Bilten und Ennenda im Kanton Glarus unterhält.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt