Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Umarmung mit LukaschenkoJovialer Fasel sorgt für Entrüstung

Eine herzliche Begrüssung: Weissrusslands umstrittener Machthaber Alexander Lukaschenko (links) und IIHF-Präsident René Fasel.
Weiter nach der Werbung

Swiss Ice Hockey äussert sich

Keiner will die WM

Fasels heikle Overtime

64 Kommentare
Sortieren nach:
    Philipp Kocher

    Herr Fasel treten Sie per sofort zurück. Sie sind als Weltverbands präsident nicht würdig. Schade gibt es beim Weltverband kein Impeachmentverfahren.

    Hoffe sie können noch schlafen mit den Bildern im Kopf von misshandelten Personen in Belarus.