Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Hilferuf der RTS-BelegschaftJetzt soll Sommaruga bei der SRG-Spitze durchgreifen

Die Belegschaft des Westschweizer Radios und Fernsehens (RTS) fordert von ihrem Arbeitgeber eine lückenlose Aufarbeitung der jahrelangen Missstände. Dafür soll sich auch Bundesrätin Simonetta Sommaruga einsetzen.
Weiter nach der Werbung

Ungewollte Küsse, Klapse, Grapscher

Gewerkschaft will klagen

16 Kommentare
Sortieren nach:
    vico

    Frau Sommaruga wird doch nicht gegen ihre Freunde/innen reagieren und Misstände aufklären,dass wäre ja eine Todsünde