Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Kommentar zu NordkoreaJenseits der Raketen

In Reih und Glied, wie diese Woche in der Hauptstadt Pyongyang: So inszeniert der Diktator das Volk. Dabei leiden viele Menschen an Hunger und Krankheit.
Weiter nach der Werbung

«Man muss befürchten, dass es vielen Menschen schlecht geht. Es kommt keine Hilfe ins Land.»

8 Kommentare
Sortieren nach:
    Michel Gellertini

    Wenn die Amis "ein Menschenrechtsproblem lösen" wollen, muss man sich in acht nehmen und in Deckung gehen.