Zum Hauptinhalt springen

Corona trifft Basler WirtschaftJeder zweiten Firma geht es schlechter

Die Basler Life-Science-Branche kam gut durch die Corona-Krise.

SDA/amu

2 Kommentare
    Ronnie König

    Den einen gehts schlecht, andere florieren enorm. Unter dem Strich ist wenig Krise, je nach Branche wird gejammert wie seit je her. Die Heimposamenter gibts nicht ehr, von Hand wird zwar immer noch gewebt. Ich habe da wenig Gehör. Durch unseren Lebenstil machen wir schlicht das eine zur Geschichte und schaffen dafür Neues und es kommt so immer wieder zum Epochenwechsel. Das ist nennt man eben Fortschritt, man schreitet fort und bleibt nicht stehen. Die Zeit tut es auch nicht. Hart für die die es dann jeweils erwischt. Oder was sagten unsere Ökonomie-Gurus in den 90ern? Der Aufschwung beginnt im Kopf.