Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Ostchinesisches MeerJapans Streit mit China um die Senkaku-Inseln besitzt Sprengkraft

Ein Überwachungsflugzeug der japanischen maritimen Selbstverteidigungsstreitkräfte fliegt über die umstrittenen Senkaku-Inseln.

China will seine Macht zu Wasser ausbauen

Schlechte Stimmung: Chinas Aussenminister Wang Yi (links) bei einem Treffen mit seinem Amtskollegen Toshimitsu Motegi in Tokio im vergangenen November.

Chinas Küstenwache hat allein die Zahl ihrer Schiffe mit einem Gewicht von mehr als 1000 Tonnen binnen eines Jahrzehnts mehr als verdoppelt.

Spezialeinheit aufgestellt

21 Kommentare
    Lucas Wyrsch

    Was die Leute im Westen nicht recht einordnen können ist der Qi-Hengshan Krieg vor 2'700 Jahren!

    Einige Historiker bezeichneten den Qi-Hengshan-Krieg als die früheste Form des Wirtschaftskrieges.

    Die RCEP oder "Regional Comprehensive Economic Partnership", auf deutsch "Regionale umfassende Wirtschaftspartnerschaft" ist ein seit 2020 bestehendes Freihandelsabkommen zwischen den zehn ASEAN-Mitgliedsstaaten und fünf weiteren Staaten in der Region Asien-Pazifik.

    Es ist die größte Freihandelszone der Welt.

    Das Projekt zur Gründung der RCEP entstand 2012, als die ASEAN-Staaten Verhandlungen mit der Volksrepublik China, Japan und Südkorea (ASEAN+3) sowie mit Indien, Australien und Neuseeland (ASEAN+6) aufgenommen hatten.

    Ursprünglich war die Einführung der Freihandelszone für 2017 geplant.

    Aufgrund von Bedenken verließ Indien 2019 die Verhandlungen.

    Am 15. November 2020, zum Abschluss des 37. ASEAN-Gipfeltreffens in der vietnamesischen Hauptstadt Hanoi, fand schließlich die Vertragsunterzeichnung statt.

    Japan braucht China, China braucht Japan nicht!

    Japan braucht die USA nicht (mehr)!

    Japan braucht Wachstum und holt sich das mit seinem NIKKEI 225!

    Und jetzt wird es magisch!

    Am 15. Februar 2021 schrieb Spiegel Online unter "Nikkei-Index: Japans Börse steigt auf 30-Jahres-Hoch", dass inmitten der Pandemie die Kurse an Asiens Leitbörse auf langjährige Höchststände steigen.

    Erstmals seit 30 Jahren hat der Nikkei 225 in Tokio wieder die 30.000-Punkte-Marke überschritten!