Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Japan im Olympia-ZwiespaltSiegen und murren

Sie sorgte für Freude im eigenen Land: Die japanische Skateboarderin Sakura Yosozumi holte Gold an den Olympischen Spielen.
Weiter nach der Werbung

Hospitalisierung nur noch für Schwererkrankte

Erhält Kritik am Umgang mit der Pandemie: Premierminister Yoshihide Suga.

Anstieg der Todesfälle befürchtet

Corona-Notstand ausgedehnt

Schleppende Impfkampagne

Am Donnerstag protestierten erneut Menschen vor dem Olympiastadion gegen die Sommerspiele (5. August 2021).
2 Kommentare
Sortieren nach:
    Erni reto

    Welch eine Panik, den Japanern ist wirklich nicht mehr zu helfen, sie haben bei 100 Millionen Einwohner 14 000 Neuansteckungen und kaum Todesfälle und machen ein riesiges Theater. Wie kann man nur so irrational handeln und keine Zuschauer zulassen, man hätte ein Viertel der Plätze vergeben können und es wäre gar nichts passiert.

    Warum hat man nicht einfach nur Getestete zugelassen oder Leute unter 40 Jahren?