Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Temperaturen bis 46 Grad möglichSüdliche Ferienländer leiden unter Gluthitze und Waldbränden

Weiter nach der Werbung
Hunderte Bewohnerinnen und Bewohner mussten aus rund um Oristano auf Sardinien aus ihren Häusern fliehen, während die Feuerwehr die Brände in der Region bekämpften.

Aktive Waldbrände in Antalya

Der Wald brennt, die Touristen schwitzen, aber bleiben sitzen: In der Türkei sind auch beliebte Badeferienorte von den Naturereignissen betroffen.

Nachts bleibt es über 30 Grad

Eine der längsten Hitzewellen der letzten Jahrzehnte lässt Griechenland schwitzen, Abkühlung gibt es kaum. Bis zum 8. August wird es tagsüber kaum weniger als 40 Grad.

SDA/anf

119 Kommentare
Sortieren nach:
    ralph longhy

    Ich lebe am süd-westlichsten Punkt Kontinentaleuropas (Sagres/Algarve). Hier herrschen fast immer kühle nord/nordwest Winde bei Temperaturen von 16/24 Cº. Bei den fast schon jährlichen aufkommenden Flächenbrände in der Gegend von Monchique, ist es stets eine Frage der Windrichtung ob man einer Gefahr ausgesetzt ist. Die langanhaltende Trockenheit ist hier das Problem.