Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Los emol – der BaZ-PodcastIst wirklich jede Arbeit in Basel 23 Franken pro Stunde wert?

Haben zusammen im Grossen Rat gesessen: Stephan Schiesser (links) und Ueli Mäder (rechts).
29 Kommentare
Sortieren nach:
    vico

    Wenn es nach Steuern.Krankenkasse-Mieten und Abgaben etc gehen würde,wären mindestens Fr.28,- angebracht,so im teuersten Kanton der Schweiz,und nach den COOP-Preisen mindestens Fr.30.-