Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Tiere und das CoronavirusIst meine Katze eine Virenschleuder?

Können das Virus in sich tragen und weitergeben: Hauskatzen.
Weiter nach der Werbung

Katzen können Virus an Artgenossen weitergeben

Übertragung von Mensch zu Mensch immer noch am häufigsten

25 Kommentare
Sortieren nach:
    Carmen Siegrist

    Dieser Artikel ist kaum aussagekräftig. Wenn Tieren Viren aus dem Labor gespritzt werden ist das noch lange kein Beweis der Übertragungsmöglichkeit vom Mensch auf das Tier und umgekehrt.

    Diese Forscher würden sich besser vehement dafür stark machen, dass die Gefahr auf den Wildtiermärkten in China ausgeschlossen wird. Dort ist es nicht das erste Mal wie heute, dass einVirus von einem Tier auf den Menschen übertragen worden ist und so weitergegeben wurde. Diese Tiermärkte in China sind scheusslich, unhygienisch und tierquälerisch, wenn lebende Tiere eng eingepfercht ohne Trinkwasser in der Hitze auf ihren Schlächter warten müssen. Stress pur. Und dieses Fleisch soll dann dem Menschen gut bekommen. In der Schweiz sieht man auf keinem Markt rohes Fleisch offen an Haken in der Wärme. Die Wissenschaftler sollten mal schärfere Vorschriften betr. die Hygiene auf diesen Märkten in China, dem Ursprungsland von Covid-19 verfolgen.