Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Chipbranche im WandelIst Intel tot?

Johny Srouji, bei Apple für das Chip-Design verantwortlich, präsentiert den neuen M1-Chip.
Weiter nach der Werbung
Lisa Su, promovierte Ingenieurin und Chefin des Chipherstellers AMD.

Markt für Server in Gefahr

Intel sollte seine internen Probleme in Griff kriegen

12 Kommentare
Sortieren nach:
    J. N.

    Wenn die Presse als Clickbait-Titel diese Frage stellt, ist der richtige Zeitpunkt um einzusteigen. Ich werde wohl einige Intelaktien kaufen. Schwer vorstellbar, dass die aktuelle Panik gerechtfertigt ist. Bei Intel ist nach einigen Rückschlägen jetzt wieder Luft nach oben, sei es technologisch oder durch Umstellungen wie Produktionsauslagerungen (was ich aber für keine gute Idee haltw. Aber gut für den Aktienkurs). Zerstört ist Intel noch lange nicht.