Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Wochenduell: Kritik an RotblauIst es richtig, dass der FCB in Dubai trainiert?

«Üebig abbräche!» Die Fans der Muttenzerkurve (hier während der Partie Anfang November gegen St. Gallen) haben eine klare Meinung zum neusten Projekt.

Ja: Der FCB ist nicht politisch, sondern neutral. Es wäre viel eher ein politisches Statement, würde man Dubai eine Absage erteilen, anstatt dort Sport zu treiben.

Weiter nach der Werbung

Nein: Die neue Führung rund um David Degen hat gesehen, wie weit sich die Fanbasis unter Bernhard Burgener vom FCB distanziert hat. Umso unverständlicher ist die Entscheidung, nach Dubai zu reisen.

10 Kommentare
Sortieren nach:
    HansGünter

    Was für eine schwachsinnige Diskussion. Haben die sich mal gefragt, wie denn die Menschenrecht in der Schweiz von Amnesty betrachtet werden?