Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Fernsehkritik zum «Club»Ist die Corona-Krise lustig?

Machte Gabriel Vetter Angst: Moritz Leuenberger im «Club» vom Dienstag.
Weiter nach der Werbung

Haha, endlich systemrelevant!

Humor als Superkraft

«Rausreissen» und «etwas geisseln»

«Aha, die Wissenschaft ist also der Realpolitik erlegen.»

Moritz Leuenberger, Alt-Bundesrat

Basler und Berner, Amerikaner und Schweizer

Das war das, was in dieser Diskussion ganz entschieden fehlte: Humor als Anarchismus – ganz ohne Angebot zur Sinnstiftung.

Angst vor Moritz Leuenberger

13 Kommentare
Sortieren nach:
    Mauro Sini

    Ein Tag ohne einmal zu lachen, ohne mindestens über sich selbst oder die eigene Situation einmal zu lachen, ist ein vergeudeter Tag.

    "Der Club" ist so humorlos, wie kann man sich so etwas anschauen?

    Wo kein Humor, keine Brillanz.