Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Es ist einfach das Richtige»Irisches Lacrosse-Team verzichtet auf Turnier zugunsten von Indigenen

Hier zu sehen: Der Irokese Lyle Thompson aus dem Nationalteam. Er darf sich freuen, dürfen er und sein Team nun doch bei den World Games 2022 antreten.
Eigentlich ist das Team nämlich ausgeschlossen worden. Dies, weil sie keinen souveränen Staat vertreten und auch kein olympisches Komitee besitzen.
Das indigene Volk der Irokesen bewohnt Territorien im nordöstlichen Teil der USA und im Osten Kanadas. Lacrosse ist ihr Nationalsport. Als Bürger besitzen sie eigene Ausweise.
1 / 3

Sie vertreten keinen souveränen Staat

«Die Irokesen haben den Platz verdient»

Bereits 2010 gab es Probleme