Zum Hauptinhalt springen

Auch Reinach wendet sich abInterGGA vor dem Aus

Der Gemeinderat Reinach hat sich für den Kabelnetzbetreiber ImproWare entschieden. Der Abgang ihrer grössten Gemeinde bringt die InterGGA in Nöte.

Fernsehen übers Kabelnetz: Die Reinacher Abonnenten werden ihren Fernsehanschluss Ende Jahr wohl umstellen müssen.
Fernsehen übers Kabelnetz: Die Reinacher Abonnenten werden ihren Fernsehanschluss Ende Jahr wohl umstellen müssen.
Keystone-sda/Martin Rüetschi

Der vom Reinacher Gemeinderat vorgeschlagene Providerwechsel von der InterGGA zur ImproWare musste von der InterGGA zwar erwartet werden. Doch welche Konsequenzen sich daraus für den Anbieter ergeben, weiss dieser noch nicht. «Das ist noch nicht der Zeitpunkt, diese Frage zu beantworten», sagte am Dienstag Christopher Lützelschwab, CEO der InterGGA.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.