Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Ausländer in JapanIns Spital kam sie, als sie keinen Puls mehr hatte

Letzte Ehre für Wishma Sandamali in Tokio: Die japanische Abschiebehaft endete für die 33-Jährige tödlich.

Eine Welt der Schikanen und der Gewalt

Der Ermittlungsbericht beschreibt detailreich Wishma Sandamalis Beschwerden und Nahrungsaufnahme.

Suchen Antwort auf die Frage, warum Wishma Sandamali sterben musste: Protestzug der Schwestern der Toten zum japanischen Parlament.

Ausländer müssen ihren Job beherrschen, Japanisch können, die Aufenthaltserlaubnis ist zunächst befristet.

Die japanische Höflichkeit hat klare Grenzen

48 Kommentare
Sortieren nach:
    Markus Helfer

    Sensationell, den Fehler in der medizinischen Versorgung im Justizvollzug als Bestätigung des Rassismus der Japaner heranzuziehen.