Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Streit um SonnenenergieIn Liesberg schöpft man neue Hoffnung

In der ehemaligen Deponie der Kelsag in Liesberg sollen 5000 Solarmodule auf Ständern fixiert werden. Naturschutzverbände laufen dagegen Sturm.

«Das Verständigungsgespräch mit den Einsprechern im letzten November ist leider erfolglos geblieben.»

Kelsag-Chef Edmund Frey Kuron

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.