Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Attacken auf Politiker und JournalistenIn Italien werden die Impfgegner aggressiv

Kampf hinter der Barrikade: Ein Impfgegner bei einer Demonstration in Rom.
Weiter nach der Werbung
Italien zückt den Green Pass: Ein Stadionbesucher in Turin zeigt sein Zertifikat und lässt sich die Temperatur messen.

Der «Teufel» im Tarnanzug

Italiens Impfgegner hassen ihn: General Francesco Paolo Figliuolo
95 Kommentare
Sortieren nach:
    U. Fankhauser

    Es braucht jetzt auch in der Schweiz eine klare Botschaft: ungeimpfte Personen sind keine Opfer einer "Diktatur" oder "Impftyrannei" - sondern Fehlgeleitete oder Kreuz- und Querdenkende, die sich eigenverantwortlich gegen eine Impfung entschieden haben. Diese Freiheit haben Sie, aber die Konsequenzen haben auch sie zu tragen: Spruchbänder und Trycheln wegräumen und zuhause bleiben. Die geimpfte Mehrheit hat langsam genug davon, sich durch eine kleine aber laute und radikale Randgruppe gängen zu lassen.