Zum Hauptinhalt springen

OlympiaserieImmer locker bleiben

Eine Kugel in den Kies befördern – kann doch nicht so schwierig sein. Wie sehr sich BaZ-Autor Fabian Löw geirrt hat, beweist ein Selbstversuch mit dem Liestaler Gregori Ott.

BaZ-Journalist Fabian Löw mit einem ersten Versuch, Gregori Ott blickt skeptisch.
BaZ-Journalist Fabian Löw mit einem ersten Versuch, Gregori Ott blickt skeptisch.
Foto: Nicole Pont

Ein Einkaufswagen ist es, der mir eine Warnung hätte sein sollen. Gregori Ott schiebt das kleine Gefährt gemächlich über die Tartanbahn des Leichtathletikstadions Schützenmatte. Beinahe niedlich sieht es aus, wenn der fast zwei Meter grosse Liestaler seine Sportgeräte zur Kugelstossanlage transportiert. «Wir machen uns das Leben überall so leicht wie möglich», sagte er und ergänzt: «ausser bei der Technik.» Wir erreichen den Stossring, die netten 32 Grad machen sich bereits auf meiner Stirn bemerkbar. Ott nimmt sich eine der Kugeln aus dem Wägelchen. Locker hebt er sie mit einer Hand in die Höhe und sagt dann: «Hier, die ist für dich.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.