Zum Hauptinhalt springen

Weihnachtsessen in Baselland?Im Baselbiet stossen die Restaurants an die Kapazitätsgrenzen

Seit in Basel die Gastronomen schliessen mussten, strömen die Kunden in den Nachbarkanton.

Am Mittwoch füllte sich das Zic Zac in Allschwil – auch wegen des FCB-Matchs, der auf einer Leinwand übertragen wurde.
Am Mittwoch füllte sich das Zic Zac in Allschwil – auch wegen des FCB-Matchs, der auf einer Leinwand übertragen wurde.
Foto: Nicole Pont

«Wir haben etwas mehr Gäste aus der Stadt, natürlich, aber vor allem kommen mehr Besucher aus Baselland und dem Solothurnischen», sagt Urs Kohler, Geschäftsführer des Zic Zac. Sein Restaurant liegt in Allschwil, unmittelbar an der Grenze zum Kanton Basel-Stadt. In Basel haben die Gastrobetriebe seit Montag dieser Woche geschlossen. Die Regierung entschied sich wegen der steigenden Fallzahlen im Stadtkanton zu einem Mini-Lockdown während dreier Wochen. Doch in Basel sind die Grenzen zum Baselbiet nahe. An der Kantonsgrenze kommt es zu absurden Situationen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.