Zum Hauptinhalt springen

Erster Platzverweis bei BarçaIm 753. Spiel setzt Messi die Faust ein

Keine andere Wahl: Schiedsrichter Jesús Gil Manzano zeigt Lionel Messi die Rote Karte.

Koeman nimmt Messi in Schutz

3 Kommentare
    Emanuel Zanin

    Da kommen Erinnerungen hoch: 1983 trat Andoni Goi­koetxea von Bilbao (man nannte ihn den "Schlächter von Bilbao) den Knöchel von Maradona kaputt und beendet fast dessen Karriere (bereits 2 Jahre zuvor hatte Goi­koetxea das Knie von Schuster kaputt getreten und ihn ein Jahr ausser Gefecht gesetzt). Wie der Fussball so spielt, trafen 8 Monate später wieder Barcelona mit Maradona im Cupfinal auf Bilbao. Nach dem Spiel verlor Diego wegen der Treterei der Basken die Nerven und streckte ein Teammitglied mit einem Kung-Fu-Tritt nieder. Die Folge: Eine wilde Schlägerei auf dem Platz und auf den Rängen. Es war Diegos letztes Spiel für die Katalanen. Beim König, der auf der Tribüne sass, musste er sich nachträglich auch noch entschuldigen. Bilbao fürwahr kein angenehmer Gegner. Und für Messi sicher nicht das letzte Spiel im Barça-Dress.