Zum Hauptinhalt springen

Stan Wawrinka redet offen«Ich habe das Tennis nicht vermisst»

Der dreifache Grand-Slam-Sieger bricht in Nyon sein Schweigen. Und erklärt, weshalb er sich monatelang zurückgezogen hat.

Wawrinka weilt derzeit in Nyon und trainiert dort.
Video: SDA

Im TC Nyon am Genfersee ist an diesem hochsommerlichen Freitagmorgen einiges los. Fast alle Plätze sind belegt. Auf drei Courts spielen Hausfrauen Doppel, daneben trainieren Junioren, die Kappen verkehrt herum aufgesetzt. Um den kleinen Centre Court haben sich derweil etwa drei Dutzend Zaungäste geschart: Hier trainiert Stan Wawrinka, beobachtet von Coach Magnus Norman, mit dem Franzosen Pierre-Hugues Herbert. Fast drei Stunden dauert ihre Trainingseinheit, das Niveau gefällt. Der dreifache Grand-Slam-Sieger aus Lausanne hat für diesen Morgen einige Medienvertreter eingeladen. Unter einem grossen, schattigen Baum gibt er später sein erstes Interview seit längerer Zeit.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.