Zum Hauptinhalt springen

Lukas Engelberger im PorträtDie Corona-Fallzahlen prägten seine Tageslaune

Lukas Engelberger war ein unauffälliger Regierungsrat – bis Corona kam und ihn über Nacht zu einem der gefragtesten Politiker machte. Eine Begegnung auf der Dachterrasse des Basler Gesundheitsdepartements.

Der Basler Gesundheitsdirektor Lukas Engelberger stellt sich den Fragen der BaZ.
Video: Mischa Hauswirth

Das Münster auf der einen Seite, die beiden Roche-Türme auf der anderen – und mittendrin Lukas Engelberger. Auf der Terrasse des Gesundheitsdepartements an der Malzgasse 30, am höchsten Punkt seiner Wirkungsstätte, und vielleicht auch seiner Karriere, lässt er den Blick über die Stadt schweifen. «Mir gefällt es hier oben», sagt er, die rechte Hand in die Hüfte gestemmt: Der Herr über Basel, könnte man meinen. Wie kaum ein anderer Politiker zuvor hat er in den letzten Monaten das Leben der Menschen im Kanton bestimmt, ihre Gewohnheiten beeinflusst, ihre Laune.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.