Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Karikatur zu den AbstimmungenAmherd im Glück – Blochair abgeschossen

Die Verteidigungsministerin hat es geschafft – doch das Rennen war äusserst eng: 50.2 Prozent der Stimmenden sagen Ja zu den Kampfjets.
Beinahe hätte das Schweizer Stimmvolk die Vorlage zum Absturz gebracht.
Dafür trifft das Verdikt der Stimmbürgerinnen ein anderes Flugzeug mit voller Wucht.
61.7 Prozent Nein-Stimmen – das kommt für SVP-Pilot Christoph Blocher einem Abschuss gleich.
Die ganze Karikatur von Felix Schaad.
Weiter nach der Werbung

Red

16 Kommentare
Sortieren nach:
    Thomas Schweizer

    Was wäre mit den Kommentaren wenn das Ergebnis umgekehrt ausgefallen wäre? Würde man dann auch Argumentieren dass beinahe 50% dafür waren und man das Ganze vielleicht nochmals überdenken sollte?

    Es wurde Gewählt und es gab eine Mehrheit Punkt. Nur so kann Demokratie funktionieren. Wenn man jedes Ergebnis das einem nicht Passt anfängt zu hinterfragen sind wir bald auf Niveau USA.

    Das die Meinungen sehr eng verteilt sind war von Beginn an klar. Die Hohe Stimmbeteiligung bestärkt die verschiedenen Entscheide nochmals. Hier hat eine Mehrheit gesprochen, wenn auch nur Hauchdünn.