Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Die Hürden für den Wohnbau in Städten sind zu hoch

Wenn der Boden schon knapp ist, sollte er wenigstens optimal genutzt werden: Baustelle der Stiftung Gemeinnütziger Wohnungsbau Letzigraben. Foto: Gaëtan Bally (Keystone)

Gemeinnütziger Wohnraum verstärkt die Sogwirkung, weil die breite Bevölkerung profitiert.