Zum Hauptinhalt springen

Angst der Baselbieter Geschäfte «Hoffentlich wird die Maskenpflicht nicht eingeführt»

Im Kanton Baselland wirtschaften die Geschäfte seit der Wiedereröffnung beinahe im Normalbetrieb. Jetzt befürchten sie härtere Massnahmen.

Auch das Bücheli Center in Liestal hofft, dass der Kanton die Covid-Massnahmen nicht allzu stark anziehen wird.
Auch das Bücheli Center in Liestal hofft, dass der Kanton die Covid-Massnahmen nicht allzu stark anziehen wird.
Nicole Pont (Symbolbild) 

Wie im ganzen Land erkranken auch in der Region Basel wieder vermehrt Menschen am Coronavirus. Einige sprechen deshalb von einer zweiten Welle, obwohl die neuen Hospitalisierungszahlen und die Sterberate derzeit vergleichsweise niedrig sind. Die Regierungen beider Kantone beschäftigen sich aufgrund der steigenden Infektionszahlen aber mit Schutzmassnahmen, die in der nächsten Zeit angepasst oder grundlegend eingeführt werden können. Im Baselbiet wird intensiv über die Maskenpflicht in den Läden diskutiert – eine Massnahme, die im Stadtkanton seit mehreren Wochen in Kraft ist.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.