Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Hochs und Tiefs einer Bundesratskarriere

Hans-Rudolf Merz' Bundesratskarriere beginnt am 10 Dezember 2003. Mit 127 zu 96 Stimmen wird der FDP-Ständerat in den Bundesrat gewählt.
Bei den Bundesratswahlen 2007 wird Merz mit 213 von 233 Stimmen mit dem besten Ergebnis wiedergewählt.
Bei den Schweizern ist der charmante Merz während seiner ganzen Amtszeit überaus beliebt. Auch als er politisch immer mehr in der Kritik steht, zeigen Umfragen, dass ihn das Volk immer noch sehr mag.
1 / 10

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin