Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

AboSchneepolo in St. MoritzHier bleiben die Superreichen noch unter sich

Bildschön, irre gefährlich und unfassbar teuer: Schneepolo ist in allen Belangen gigantisch. An den Weltmeisterschaften in St. Moritz wird das Geld nur so verbraten.

Halsbrecherisches Tempo, gepaart mit Geschicklichkeit und Athletik: Polospieler am letzten Januar-Wochenende in St. Moritz. 

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin