Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Analyse zur Tour de FranceHelden für den Augen­blick, die Ab­rechnung kommt später

Eingeholt wenige Meter vor dem Ziel nach einer Soloflucht bei 40 Grad Celsius: Der französische Cofidis-Fahrer Benjamin Thomas.

Das Leiden der Fahrer nährt den Mythos

Die leidenden Helden am Boden: Die Überbleibsel nach einem Crash auf der 2. Etappe.

Auch da ist die Tour, was sie immer war, sie produziert Helden für den Augenblick, die Abrechnung kommt später.